Falco – Update

Wolfsspitz Falco aus Eilenburg in Sachsen

Auf dem Weg vom einsamen Leibwächter, Haus und Hof Bewacher zum Begleiter hat Falco nun weitere Punkte abgearbeitet:

Dank Fitnessprogramm und Ernährung wiegt er nur noch 19,6 kg

  • Er fährt gerne Auto und weiß, dass er vor dem Ein – und Aussteigen warten muss
  • Er liebt lange Spaziergänge auf Wiesen und Feldern
  • Ein zur Vorsicht angelegter Maulkorb auf Spaziergängen ist kein Problem für ihn
  • Er hört auf „Sitz“ , „Platz“, „komm“ , „hier lang (mit Handzeichen)“ , „warte“ usw. ziemlich gut
  • Läuft problemlos an der Schleppleine (wird nur noch auf dem Boden hinterher gezogen)
  • Nach wie vor verträglich mit den meisten Rüden und Hündinnen
  • Lässt sich recht gut kämmen
  • Bleibt auch mal ein paar Stunden alleine (wurde nur draußen getestet)
  • Hat kein Problem damit nicht mit bei seinen Menschen zu schlafen (ist bei uns ohne Probleme einfach unten geblieben und hat sich hingelegt)
  • Kuschelt und schläft gerne (sehr gerne auch draußen)
  • Spielt sehr wenig und wenn dann nur mit seinem Menschen und nicht mit Spielzeug
  • Bellt nur wenn es „wichtig“ ist – kein Kläffer, allerdings meint er es dann auch ernst
  • Recht territorial
  • Reagiert bei Stress und unangenehmen Situationen aggressiv
  • Wenn man sein Vertrauen hat ist er sehr pflegeleicht!
  • Er ist ein Hund für 1 Person oder wichtig, mehrere beschäftigen sich von Anfang an mit ihm, sodass er zu allen Personen Vertrauen fasst
  • Mit Treppen kann er sich nicht anfreunden, Treppen steigen funktioniert leider gar nicht. Da muss noch gearbeitet werden damit die Treppe ein lohnender weg wird.

Nun fehlt ihm nur noch sein Mensch, da muss es doch einen geben…

Es gab ihn, lesen Sie hier weiter.